Allgemein

Das Korpus wurde erstellt von Geoffrey Haig unter Mitarbeit von Csilla Kász.

 

 

Das KiKoDaZ enthält Aufnahmen von Gesprächen, die zwischen deutschsprachigen Studierenden und erwachsenen Deutschlernerinnen mit überwiegend kurdischer bzw. arabischer Muttersprache stattfanden. Zu jeder Aufnahme gibt es Transkripte, die mit der Aufnahme verlinkt sind, sowie eine reine Textversion im pdf-Format.

 

Die Daten stehen außschließlich für wissenschaftliche Zwecke zur Verfügung. Unter dem Link Korpus als Textausgabe ist das gesamte Korpus (nur die Aussagen der Sprecherinnen) als Texdatei (DOC- und PDF-Format) zugänglich. Um einen Zugang zu den vollständigen Daten zu erhalten, brauchen Sie einen Benutzername sowie ein Passwort, die Sie per Email durch einen formlosen Antrag mit Angabe der Forschungseinrichtung bzw. des Projektes, für den die Daten bestimmt sind, an admin(at)linguistik.uni-kiel.de erlangen. Weitere Informationen zum Hintergrund, Aufbau und Methodik des Korpus finden Sie unter den Links auf dieser Seite.

 

Bei der Datenerhebung und Aufarbeitung haben folgende Studenten/innen mitgearbeitet:

 

Kristin Ameis

Katja Becker

Julia Dammann

Anna David

David Georgi

Friederike Greuel

Iris Helming

Annika Kalthegener

Csilla Kász

Merle Knudsen

Lena Nissen

Mirijam Räker

Natalia Samsonova

Lena Schindler

Claudia Schlichting

Imme Winckelmann

 

 

Herzlichen Dank gilt den Lehrkräften des Integrationskurses der AWO.