Fachdidaktik Dänisch

Das Studium der Fachdidaktik Dänisch orientiert sich an bildungspolitischen Vorgaben sowie an Ergebnissen der aktuellen empirischen Bildungsforschung zum Professions-wissen von Lehrerinnen und Lehrern sowie aktueller fremdsprachendidaktischer Erkenntnisse. Bereits im Bachelorstudium sind die Fachanforderungen und KMK-Bildungsstandards grundlegende Texte in der Ausbildung der angehenden Lehrkräfte. Ziel des Studiums ist es, die Studierenden in die Lage zu versetzen, Dänischunterricht didaktisch und methodisch eigenständig reflektieren, evaluieren und planen zu können. Im Rahmen der fachdidaktischen Seminare werden dazu Werkzeuge, Wissen und praktische Übungszeit bereitgestellt.

Im Kern geht es also um die Frage, "wer was von wem und mit wem wann wo wie womit und wozu lernen soll" (nach Jank/Meyer), und zwar immer im Hinblick auf das Unterrichtsfach Dänisch, das nicht nur Sprachunterricht ist, sondern u.a. auch kulturelle, literarische und pädagogische Dimensionen hat, die es gilt, professionell zu händeln.

 

Mitarbeiter

 

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Sabrina Schütz M.Ed.

Lisa Tulaja M.Ed.

Oliver Tischer M.A., StR

 

Hausarbeiten / Referate

 

Abgabedatum für Hausarbeiten ist der 20. März im Wintersemester bzw. der 20. September im Sommersemester.