Lebenslauf

Seit April 2013 Ebenfalls Lektor für Isländisch am Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität
Seit Oktober 2011 Wieder Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Skandinavistik, Frisistik und Allgemeine Sprachwissenschaft der Christian-Albrechts-Universität
2011 Im Sommersemester Lektor für Isländisch an der Universität Wien
2010–2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Nordischen Institut an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2009–2012 Stipendiat der Arnamagnæanischen Kommission, Universität Kopenhagen (insgesamt fünf Monate; Projekt: Fertigstellung der von dem 2006 verstorbenen Stefán Karlsson veranstalteten Ausgabe der Guðmundar saga biskups, Version C)
2009–2010 Lektor für Isländisch an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
2003–2009 Lektor für Isländisch an der Universität Kopenhagen (Arnamagnæanisches Institut)
1997–2003 Lektor für Isländisch an der Universität Wien
1992–1997 Lektor für Isländisch an der Ludwig-Maximilians-Universität in München
1992–1993 Stipendiat des Isländischen Wissenschaftsfonds (insgesamt sechs Monate; Projekt: Isländische Dokumentarliteratur)
1990–1992 Fachlehrer für Isländisch am Fjölbrautaskóli Suðurlands á Selfossi
1990 Masterabschluss
1989–1990 Studienaufenthalt an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
1986–1988 Mitarbeiter am Arnamagnæanischen Institut in Reykjavík

Studium der Fächer Isländische Literaturwissenschaft, Isländisch und Geschichte an der Universität von Island (Háskóli Íslands)

Aufgewachsen in Island