Veröffentlichungen (Auswahl)

(1) Bücher

Lexikographie

  • zusammen mit Sjölin, B. und Wilts, O.: Frasch Uurdebök, Friesisches Wörterbuch. Neumünster 1988, 276 S.
  • zusammen mit Petersen, A., Sjölin, B. und Wilts, O.: Freesk Uurdebuk, Friesisches Wörterbuch. Neumünster 1994, 381 S.
  • Fering-Öömrang Wurdenbuk. Wörterbuch der friesischen Mundart von Föhr und Amrum. Herausgegeben von der Nordfriesischen Wörterbuchstelle der Christian-Albrechts-Universität Kiel. Neumünster 2002, 712 S.

 

Dialektologie

  • Die nordfriesische Mundart der Bökingharde. Zu einer strukturell-dialektologischen Definition der Begriffe 'Haupt-', 'Unter-' und 'Dorfmundart'. Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Beihefte 33, Wiesbaden 1980, 382 S.
  • Die nordfriesischen Mundarten der Mittel- und Nordergoesharde. Kiel 2005 (= Estrikken/ Ålstråke 78), 225 + IV S.

 

Soziolinguistik

  • zusammen mit Martinen, H.: The North Frisian language in primary education in North Frisia, Federal Republic of Germany. Fryske Akademy/EMU-projekt 18/19, Ljouwert/Leeuwarden 1988, 26 S.
  • North Frisian. The North Frisian language in education in Germany. Mercator Education, Ljouwert 1997, 22 S. 
  • North Frisian. The North Frisian language in education in Germany. 2nd edition [völlig überarbeitet]. Mercator Education, Ljouwert 2007, 56 S.
  • North Frisian. The North Frisian language in education in Germany. 3nd edition [völlig überarbeitet]. Mercator Education, Ljouwert 2015, 60 S.

 

Didaktische Materialien

  • zusammen mit Wilts, O.: Hiir Frasch - Liir Frasch. Friesischer Sprachkurs, Frisian Language Course. Bredstedt 1976, 1980², 70 S.
  • zusammen mit Wilts, O.: Hiir Sölring - Liir Sölring. Friesischer Sprachkurs, Frisian Language Course. Bredstedt 1977, 1978², 87 S.
  • Astrid Lindgren, We bjarne foon Bullerbü. Ins Mooringer Friesisch übertragen von Marie Thomsen. Für den Schulgebrauch bearbeitet von Alastair Walker. Niebüll 1982, 51 S.
  • zusammen mit Sjölin, B.: Frasch for Önjfångere. Programmierter Lehrgang des Mooringer Friesisch, unter Mitarbeit von A. Walker zusammengestellt von B. Sjölin. Kiel 1986 (Didactica Frisica 2)

 

(2) Herausgebertätigkeit 

  • Friesisch heute. Beiträge zu einer Tagung über nordfriesische Sprache und Sprachpflege, zusammengestellt von Alastair Walker und Ommo Wilts. Schriftenreihe der Akademie Sankelmark, NF 45/46, Schleswig 1979, 126 S.
  • Special Number for W.B.Lockwood.(Edited by W.A. Coupe, A. Rowley and A.G.H.Walker). German Life and Letters, Vol. XXXV, No. 4, July 1982
  • Hofmann, Dietrich, Studien zur Nordischen und Germanischen Philologie (Gesammelte Schriften, Band I), herausgegeben von Gert Kreutzer, Alastair Walker und Ommo Wilts, Hamburg 1988, 580 S.
  • Hofmann, Dietrich, Studien zur Friesischen und Niederdeutschen Philologie (Gesammelte Schriften, Band II), herausgegeben von Gert Kreutzer, Alastair Walker und Ommo Wilts, Hamburg 1989, 634 S.
  • Untersuchungen zu Attitüden und zum Sprachgebrauch im deutsch-dänischen Grenzgebiet. Herausgegeben vom Institut für Regionale Forschung und Information und dem Institut for grænseregionsforskning. Zusammengestellt von Alastair Walker, Flensburg/ Aabenraa 1990, 62 S.
  • Friesen heute. Beiträge zu einer Tagung über Sprache und Kultur der Nordfriesen, herausgegeben von Thomas Steensen und Alastair Walker, Bräist/Bredstedt 1990, 119 S.
  • Friesische Studien I, herausgegeben von Volkert F. Faltings, Alastair G.H. Walker und Ommo Wilts. NOWELE, Supplement Vol. 8. Odense University Press, Odense 1992, 203 S.
  • Friesische Studien II, herausgegeben von Volkert F. Faltings, Alastair G.H. Walker und Ommo Wilts. NOWELE, Supplement Vol. 12. Odense University Press, Odense 1995, 221 S.
  • Friesische Studien III, herausgegeben von Volkert F. Faltings, Alastair G.H. Walker und Ommo Wilts. NOWELE, Supplement Vol. 18. Odense University Press, Odense 1997, 205 S.
  • Handbuch des Friesischen/Handbook of Frisian Studies, herausgegeben von Horst Haider Munske in Zusammenarbeit mit Nils Århammar, Volkert F. Faltings, Jarich F. Hoekstra, Oebele Vries, Alastair G.H. Walker, Ommo Wilts. Tübingen 2001, 845 S.
  • Sprachenvielfalt und Demokratie in Deutschland. Dokumentation des Kongresses vom 16.-17. November 2001 in den Landesvertretungen Niedersachsen und Schleswig-Holstein, Berlin. Herausgegeben vom European Bureau for Lesser Used Languages, Komitee für die Bundesrepublik Deutschland. Zusammengesetellt von Alastair G.H. Walker, Brüssel 2002, 131 S.
  • International Obligations and National Debates: Minorities around the Baltic Sea, herausgegeben von Sia Spiliopoulou Åkermark, Leena Huss, Stefan Oeter and Alastair Walker. Mariehamn: Åland Islands Peace Institute 2006, 603 S.
  • Classics Revisited. Wegbereiter der Linguistik neu gelesen, herausgegeben vobn Alastair G.H. Walker. Peter Lang, Frankfurt am Main 2016, 217 S.

 

(3) Aufsätze

Lexikographie

  • Feldforschung und das Bökingharder Wörterbuch. Einige Erfahrungen aus der Praxis, in: Nordfriesische Sprachpflege. Mitteilungen der Nordfriesischen Wörterbuchstelle der Christian-Albrechts-Universität Kiel 9, 1984, S. 25-31.
  • zusammen mit Wilts, O.: Das Nordfriesische Wörterbuch, in: Friebertshäuser, Hans (Hrsg.): Dialektlexikographie. Berichte über Stand und Methoden deutscher Dialektwörterbücher. Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Beihefte 17. Wiesbaden 1976, S. 228-237.

 

Dialektologie

  • Zu der Verschiedenheit der nordfriesischen Dialekte in der Bökingharde, in: Nordfriesisches Jahrbuch, N.F. 11, 1975, S. 139-146.
  • Einige Probleme der strukturellen Dialektologie dargestellt am Beispiel des Nordfriesischen, in: N. Århammar und T. Hoekema (Hrsg.), Scripta Frisica. Tinkbondel foar Arne Spenter. Us Wurk 28, Groningen 1979, S. 189-196.
  • Studien zur nordfriesischen Dialektologie, in: Niels Danielsen, Erik Hansen, Hans Frede Nielsen, Iørn Piø (Hrsg.), Friserstudier. 4 foredrag holdt ved Friserdagen i Odense 7. maj 1979. Odense 1980, S. 76-102.
  • Frisian, in: C.V.J. Russ (Hrsg.), The Dialects of Modern German, Stanford 1989/London 1990, S. 1-30.
  • zusammen mit Goltz, R.H., North Saxon, in: C.V.J.Russ (Hrsg.), The Dialects of Modern German, Stanford (1989)/London (1990), S. 31-58.
  • zusammen mit Wilts, O., Die nordfriesischen Mundarten, in: Horst Haider Munske in Zusammenarbeit mit Nils Århammar, Volkert F. Faltings, Jarich F. Hoekstra, Oebele Vries, Alastair G.H. Walker, Ommo Wilts (Hrsg.), Handbuch des Friesischen/ Handbook of Frisian Studies, Tübingen 2001, S. 284-304.

 

Soziolinguistik

  • Sprachwandel in Nordfriesland. Dargestellt am Beispiel der Anredeform in der Gemeinde Risum-Lindholm (Bökingharde), in: Niederdeutsches Jahrbuch 100, 1977, S. 86-107.
  • Die Mehrsprachigkeit Nordfrieslands. Eine Bibliographie, in: Nordfriesisches Jahrbuch, N.F. 13, 1977, S. 223-230.
  • Nordfriesisch - eine sterbende Sprache? in: P.S.Ureland (Hrsg), Sprachkontakte im Nordseegebiet. Tübingen 1978, S. 129-148.
  • North Frisia and linguistics, in: nottingham linguistic circular, Vol. 9, No. 1, 1980, S. 18- 42.
  • Some factors concerning the decline of the North Frisian tongue, in: P.H. Nelde (Hrsg.), Sprachkontakt und Sprachkonflikt. Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik, Beihefte 32, 1980, S. 453-460.
  • Die Mehrsprachigkeit Nordfrieslands. Eine Bibliographie II, in: Nordfriesisches Jahrbuch, N.F. 18/19, 1982/83, S. 337-352.
  • Nordfriesisch - ein deutscher Dialekt? in: Zeitschrift für Dialektologie und Linguistik 50, 1983, S. 145-160.
  • Sprachvariation im nordfriesischen Gebiet, in: M. Dyhr, K. Hyldgaard-Jensen, J. Olsen (Hrsg.), Kopenhagener Beiträge zur Germanistischen Linguistik 23, Kopenhagen 1985, S. 33-53.
  • Nordfriesisch in der Schule, in: R. Hinderling (Hrsg.), Europäische Sprachminderheiten im Vergleich. Deutsche Sprache in Europa und Übersee 11, 1986, S. 201-214.
  • Friesisch in Nordfriesland, in: Institut für Regionale Forschung und Information im Deutschen Grenzverein e.V. und Institut for grænseregionsforskning (Hrsg.), Sprachkontaktforschung im deutsch-dänischen Grenzgebiet, Flensburg-Aabenraa 1987, S. 28-38.
  • Language and Society in Schleswig, in: C. Russ und C. Volkmar (Hrsg.), Sprache und Gesellschaft in deutschsprachigen Ländern, München 1987, S. 136-152.
  • Nordfriesland als Sprachkontaktraum, in: L.Kremer und H. Niebaum (Hrsg.), Grenzdialekte. Germanistische Linguistik 101-103, 1990, S. 407-426.
  • zusammen mit Pedersen, K.M.: Eine Auswahlbibliographie zum Thema 'Sprachvariation im dänisch-deutschen Grenzgebiet', in: M. Dyhr, K. Hyldgaard-Jensen, J. Olsen (Hrsg.), Kopenhagener Beiträge zur Germanistischen Linguistik 23, Kopenhagen 1985, S. 157-160.
  • zusammen mit Wilts, O.: Who writes a North Frisian dictionary for whom and why? in: D. Gorter (Hrsg.), The Sociology of Frisian. International Journal of the Sociology of Language 64, 1987, S. 107-120.
  • zusammen mit Diercks, W., Zur Bedeutung von Einstellungen und Vorurteilen gegenüber Minderheits-/Mehrheitssprachen, in: Institut für Regionale Forschung und Information im Deutschen Grenzverein e.V. und Institut for grænseregionsforskning (Hrsg.), Untersuchungen zu Attitüden und zum Sprachgebrauch im deutsch-dänischen Grenzgebiet. Zusammengestellt von Alastair Walker, Flensburg/Aabenraa 1990, S. 48-62.
  • An educational project promoting bilingualism and biculturalism in two North Frisian communities, in: K. Zondag (Hrsg.), Bilingual Education in Friesland. Facts and Prospects. Ljouwert/Leeuwarden 1993, S. 39-51.
  • Hü maning spräke jeeft et eentlik önj Fraschlönj - ån unti fiiw? in: Tydskrift foar Fryske Taalkunde, jiergong 8, nu 1-2, 1993, [Festschrift Tony Feitsma], S. 138-143.
  • Friesisch als Teil der nordfriesischen Mehrsprachigkeit, in der Gesetzgebung und in der Schule, in: F. Lanthaler (Hrsg.), Dialekt und Mehrsprachigkeit. Beiträge eines internationalen Symposiums. Merano/Meran 1994, S. 163-180.
  • Nordfriesland, die Nordfriesen und das Nordfriesische, in: R. Hinderling und L.M.Eichinger (Hrsg.), Handbuch der mitteleuropäischen Sprachminderheiten. Tübingen 1996, S.1-30.
  • Dänisch-Nordfriesisch, in: Goebl, Hans, Nelde, Peter H., Zdeněk Starý und Wolfgang Wölck (Hrsg.), Kontaktlinguistik, 2. Halbband, Berlin/New York 1997, S. 1782-1786.
  • Extent and Position of North Frisian, in: Horst Haider Munske in Zusammenarbeit mit Nils Århammar, Volkert F. Faltings, Jarich F. Hoekstra, Oebele Vries, Alastair G.H. Walker, Ommo Wilts (Hrsg.), Handbuch des Friesischen/Handbook of Frisian Studies, Tübingen 2001, S. 263-284.
  • Trilingual Primary Education in North Frisia, Germany, in: Danny Beetsma (Hrsg.), Trilingual Primary Education in Europe, Ljouwert/Leeuwarden, 2002, S. 91-95.
  • Friesisch, Hochdeutsch und die Sprachenvielfalt in Nordfriesland, in: Michael Elmentaler (Hrsg), Deutsch und seine Nachbarn, Frankfurt am Main etc 2009, S. 15-29.
  • A Trilingual School in North Frisia, in: Bangma, Idske, Cor van der Meer und Alex Riemersma (Hrsg), Trilingual Primary Education in Europe. Some developments with regard to the provisions of trilingual primary education in minority language communities of the European Union, Leeuwarden/Ljouwert: Mercator European Research Centre on Multilingualism and Language Learning, 2011, S. 164-172.
  • Lehrerbildung für Regional- und Minderheitensprachen, in: Langhanke, Robert (Hrsg.), Sprache, Literatur, Raum. Festgabe für Willy Diercks. Bielefeld: Verlag für Regionalgeschichte 2015, S. 281-296.
  • Mündlichkeit im Mehrsprachenland Nordfriesland im Spiegel sprachstatistischer Erhebungen des 19. und 20. Jahrhunderts, in: Elmar Eggert/Jörg Killian (Hrsg.), Historische Mündlichkeit, Frankfurt am Main etc., 2016, S. 247-268.
  • Sprachliche Sozialisierungsprozesse in Nordfriesland, in: Ingrid Schröder/Carolin Jürgens (Hrsg.), Sprachliche Variation in autobiographischen Interviews. Theoretische und methodische Zugänge. Frankfurt am Main: Peter lang, 2017, S. 105-123. 

 

Sprachminderheiten

  • Applied Sociology of Language: Vernacular Languages and Education, in: P. Trudgill (Hrsg.), Applied Sociolinguistics, London 1984, S. 159-202.
  • Towards a Co-ordinated Policy of Language Planning for the Indigenous Linguistic Minorities in Europe, in: Journal of Multilingual and Multicultural Development, Vol. 7, No. 4, 1986, S. 345-346.
  • zusammen mit Riemersma A., Report on the EMU Colloquy 'Lesser used languages in primary education'. Fryske Akademy/EMU-projekt, Ljouwert/Leeuwarden, 1988, 39 S. Auch in: Sikma, J. und D. Gorter (Hrsg.), European lesser used languages in primary education. Inventory and proceedings of the colloquy. Ljouwert/Leeuwarden 1991, S. 237-260.
  • Dwurěčnosć w šuli [Zweisprachigkeit in der Schule], in: Serbska Šula 12, 1992, S. 357-364.
  • zusammen mit Gorter, D., Frisian as a European Minority Language, in: Horst Haider Munske in Zusammenarbeit mit Nils Århammar, Volkert F. Faltings, Jarich F. Hoekstra, Oebele Vries, Alastair G.H. Walker, Ommo Wilts (Hrsg.), Handbuch des Friesischen/ Handbook of Frisian Studies, Tübingen 2001, S. 797-804.
  • Authorities, citizens and partnership - the role of NGOs in relation to the charter, in: Council of Europe (Hrsg.), From Theory to Practice: The European Charter for Regional or Minority Languages. (Regional or Minority Languages, No. 3), Strasbourg 2002, S. 86-91.
  • zusammen mit Oeter, S., The Case of the Federal Republic of Germany, in: Sia Spiliopoulou Åkermark, Leena Huss, Stefan Oeter and Alastair Walker (Hrsg.), International Obligations and National Debates: Minorities around the Baltic Sea, Mariehamn: Åland Islands Peace Institute 2006, S. 227-299.
  • How can academic institutions help support an endangered language? The case of North Frisian, in: Tjeerd de Graaf, Nicholas Ostler and Reinier Salverda (Hrsg), Endangered Languages and Language Learning. Bath & Ljouwert/Leeuwarden 2008, S. 11-17.
  • Welche Möglichkeiten hat eine Hochschuleinrichtung im Kontext einer Minderheitssprache? In: Sorbischer Schulverein (Hrsg.), Witaj und 2plus, eine Herausforderung für die Zukunft. Bautzen 2009, S. 106-117.
  • Sprach- und Sprachenpolitik am Beispiel des Nordfriesischen, in: M. Elmentaler und U. Hoinkes (eds.), Gute Sprache, schlechte Sprache. Frankfurt am Main etc.: Peter Lang, 2011, pp. 47-62.
  • Multilingualism, the university department and minority languages, in: European Journal of Language Policy 3.2, 2011, pp. 175-196.
  • Friesisch lernen heute, in: Bundesraat för Nedderdüütsch (ed.), Mit den Regional- und Minderheitensprachen auf dem Weg nach Europa. Leer: Schuster 2011, pp. 101-105.

 

Geschichte des Faches Friesische Philologie und der Nordfriesischen Wörterbuchstelle

  • Die Frisistik in Nordfriesland - Wissenschaft zwischen Theorie und Praxis, in: Nordfriesisches Jahrbuch, N.F. 20, (Festschrift Dr. F. Paulsen), 1984, S. 267-279.
  • zusammen mit Sjölin, B. und Wilts, O.: Das Fach Friesische Philologie an der Universität Kiel. Entstehung und heutiger Stand, in: Nordfriesland 49, 1979, S. 20-23.
  • zusammen mit Sjölin, B. und Wilts, O.: Friesisch in Kiel. Die Nordfriesische Wörterbuchstelle und das Fach Friesische Philologie an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, in: Nordfriesland 56, 1980, S. 144-147.
  • zusammen mit Wilts, O., Institutionen der Frisistik in Deutschland, in: Horst Haider Munske in Zusammenarbeit mit Nils Århammar, Volkert F. Faltings, Jarich F. Hoekstra, Oebele Vries, Alastair G.H. Walker, Ommo Wilts (Hrsg.), Handbuch des Friesischen/Handbook of Frisian Studies, Tübingen 2001, S. 54-59.
  • Friesisch im Lehrangebot der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel vor 1978, in: Us Wurk 53, 2004, Jefte 1-2, S. 20-36.
  • Die Exkursion als Teil des Friesischunterrichts an der Universität Kiel, in: Zwischen Eider und Wiedau 2010, S. 191-200.
  • Caught on the Tightrope. The Linguist between the Scientific Community and the Language Community. P. Boersma et al. (Hrsg.), Philologia Frisica Anno 2008. Afuk, Ljouwert, S. 272-285.
  • Friesisch an der Universität Kiel, in: Zwischen Eider und Wiedau 2015, S. 154-166.
  • Hans Kuhn, das Nordische Institut und die Anfänge der Nordfriesischen Wörterbuchstelle, in: Jana Krüger, Vivian Busch, Katharina Seidel, Christiane Zimmermann und Ute Zimmermann (Hrsg.), Die Faszination des Verborgenen und seine Entschlüsselung - RĀĐI SAR KUNNI. Beiträge zur Runologie, skandinavistischen Mediävistik und germanischen Sprachwissenschaft. Reallexikon der Germanischen Altertumskunde - Ergänzungsbände 101, Berlin: de Gruyter 2017, S. 347-362.

 

Diverses

  • Albrecht Johannsen as spräkemoon. Schöljmäister, uurdebökmoon än dachter, in: Nordfriesland 82, 1988, S. 23-26