Ringvorlesung Sommersemester 2015

Sprachwandel mit Migrationshintergrund

Die Ringvorlesung findet dienstags von 18 bis 20 Uhr in der Leibnizstraße 1, Raum 204 statt.

 

Datum
 Gastredner/in Thema des Vortrags
28.04.2015
Heike Wiese
(Universität Potsdam)
Sprachkontakt und Binnendynamik als Motor sprachlicher
Entwicklungenin Kiezdeutsch
12.05.2015 Klaas-Hinrich Ehlers
(Freie Universität Berlin)
Hatte die Immigration der Vertriebenen einen Einfluss auf den
Strukturwandel des Niederdeutschen?
Befunde aus Mecklenburg
19.05.2015
David Britain
(Universität Bern, Schweiz)
Mundane mobilities and their dialectological consequences
02.06.2015
Peter Bakker
(Universität Aarhus, Dänemark)
Involuntary migration between Africa and the New World and
the linguistic consequences of slavery
09.06.2015 Ulrich Hoinkes
(CAU Kiel, Romanisches Seminar)
Gibt es eine Migrationslinguistik? Ein Antwortversuch aus
historiographischer Sicht
16.06.2015 Thomas Krefeld
(Ludwig-Maximilians-Universität München)
Germania italiana: Drei kommunikationsräumliche Konstellationen
23.06.2015 Helen Christen
(Universität Freiburg, Schweiz)
Stabile, mobile, migrierte Engelberger: Über Dialektgebrauch
und Dialekteinschätzung in einer beweglichen Welt
30.06.2015 Toril Opsahl
(Universität Oslo, Norwegen)
“Welcome to the city where the dialects aren’t pretty?”
– On some developmental processes in multiethnic urban
areas in Norway
07.07.2015 Christoph Gabriel
(Universität Hamburg)
“La influencia italiana acá es un horror”
– Migrationsbedingter Sprachkontakt und prosodischer
Wandel im argentinischen Spanisch